Analjucken

Krankheitsbild:

Häufige Folge von Hämorrhoiden, Bandwürmern, aber auch Allergien und scharfem Essen ist ein starker Juckreiz im Analbereich. Das schlechteste Mittel dagegen ist Kratzen oder Scheuern. Als ebenso unwirksam haben sich fettige Salben und Öle zum Einreiben erwiesen.


 

Fachliteratur zum Thema:

Alternative Wege der Heilung - Helmut Isert >>

mögliche Therapieformen:

Es empfiehl sich aber, den Analbereich stets sauber und trocken zu halten. Zur Linderung des Juckschmerzes kann auch ein Bestreichen mit kaltem Joghurt oder Quark dienen. Dies empfiehlt sich aber nur in der eigenen häuslichen Umgebung.

 

Alternative Heilverfahren und Anwendungen zum Thema >>