Aufstoßen

Krankheitsbild:

Meist hat das unangenehme Aufstoßen oder Rülpsen zwei Gründe; zum einen das so genannte Luftschlucken, wobei man mit jedem Bissen beim Essen Luft in den Magen mit hinunterschluckt, zum anderen kann es sich um einen Überschuss von Magensäure handeln.

Unterscheiden kann man die beiden Arten des Aufstoßens meist daran, dass das Magensäure bedingte Aufstoßen als unangenehm säuerlich bis hin zu einem Brennen im Bereich der Speiseröhre empfunden wird.


 

Fachliteratur zum Thema:

Alternative Wege der Heilung - Helmut Isert >>

mögliche Therapieformen:

Bei Aufstoßproblemen durch Luftschlucken ist keine medikamentöse oder naturheiltechnische Behandlung erforderlich, sondern eine eigene Essdisziplin. Sie sollten in diesem Fall beim Essen nicht reden, jeden Bissen langsam kauen und vor dem Runterschlucken kurz ausatmen.

Das Magensäure bedingte Aufstoßen ist meist Folge einer Erkrankung im Magen- oder Darmbereich, die von einem Arzt behandelt werden muss.


 

DeaM Empfehlung:

  • phBalance von Nutrimental, reguliert den Säure-Basen-Haushalt

 

 

HappyGreens Naturkost Pulver von Nutrimental