Bisswunden

Krankheitsbild:

In den meisten Fällen handelt es sich bei Bisswunden um diejenigen Verletzungen, die durch Tierbisse, meist von Hunden, entstehen. Hin und wieder kommt es aber auch vor, dass Menschen beißen.


 

Fachliteratur zum Thema:

Alternative Wege der Heilung - Helmut Isert >>

mögliche Therapieformen:

Entgegen althergebrachter Meinung, die Wunde sofort mit Wasser und Seife auszuwaschen, haben neuere Erkenntnisse gezeigt, dass ein gründliches Waschen mit Wasser, also ohne jeden Seifenzusatz, wesentlich vernünftiger ist, da zahlreiche der auf dem Markt befindlichen Seifen starke Parfümzusätze haben, deren Wirkungen in offenen Wunden noch nicht völlig erforscht sind.

Nach dem Waschen sollten Sie die Bisswunde unbedingt mit einem festen, sterilen Verband einbinden und den nächsten Arzt aufsuchen.