Fachbegriffe H

Fachbegriffe H

H 15 Ayurmedic Die europäische Bezeichnung für das indische Weihrauch-Präparat Shallaki.
Hämatopoese auch Hämopoese Bildung der korpuskulären Bestandteile des Blutes.
Hämorrhoidale Schwellpolster Anderer Name für Hämorrhoidalpolster
Hämorrhoidalpolster Sind Schleimhautpolstern (mit Gefäßen), die sich am Übergang vom Enddarm zum After befinden.
Harnstoff Harnstoff ist das wohl wichtigste Endprodukt des Stickstoffwechsels. Es ist eine farb- und geruchslose chemische Verbindung, wasserlöslich und nicht toxisch. Im Blut beträgt die Konzentration bis zu 300mg/l.
Herbizide Als Unkrautvernichtungsmittel benutzte Chemikalien, die sowohl zellzerstörerisch als auch auf eine Fehlsteuerung des Pflanzenwuchses einwirken.
Hirudin Die Blutgerinnung hemmender Bestandteil im Blutegel-Speichel.
Hirudo medicinalis Medizinische Bezeichnung für eine Blutegelart, die in Europa, Nordafrika und Kleinasien vorkommt. Sie wird bei der Blutegelbehandlung eingesetzt.
Hirudo officinalis Bezeichnung für eine Blutegelart, die hauptsächlich in Ungarn gezüchtet oder wild gefangen wird. Sie kommt bei der Blutegelbehandlung zum Einsatz.
Histamin Name eines Gewebehormons.
histologisch feingeweblich
Homöopathie Von dem deutschen Arzt S. Hahnemann 1796 begründetes Heilverfahren. Zur Behandlung der verschiedenen Erkrankungen dürfen nur solche Medikamente in bestimmten niedrigen Dosen verabreicht werden, die in höheren Dosen beim Gesunden ein ähnliches Krankheitsbild hervorrufen.
Humoraltherapie Therapie auf Basis der antiken Lehre von den Körpersäften als Ausgangspunkt der Krankheiten.
Hydroxilierung Verbindung von Metallen und anderen Kationen mit der Hydroxylgruppe.
Hyperkeratose Starke Hornhautbildung
Hyperplasie Vergrößerung eines Organs durch vermehrten Zellwuchs.
Hyperthermie Künstliche Überwärmung des Körpers als Therapieform. Sinn hierbei ist es, die Durchblutung zu steigern.
Hypertonie Bluthochdruck
Hypophyse Hirnanhangdrüse
Hypothalamus Der Teil des Zwischenhirns, der eine große Rolle in der Regulation der Tätigkeit des vegetativen Nervensystems spielt.

<< zurück zum Stichwort-Index

© 1997 - 2008 by Peter Grunert