Diese mit den Daumen und Zeigefingern sowie den Handflächen ausgeführte Massagetechnik stamm aus dem traditionellen Japan. Hier wurde und wird sie hauptsächlich als Partnermassage angewendet und als Mittel der Geishas eingesetzt, um ihren Herrn nach den Mühen des Tages zu entspannen und seine verkrampften Muskeln zu lösen.

Da die Hände als Kontaktstellen für die Energieübertragung angesehen werden, kann man mit Shiatsu auch heilend wirken.
Ebenso wie in der Akupressur gibt es auch im Shiatsu spezielle Körperstellen und Massagepunkte, die für bestimmte Organe zuständig sind.

 
   

Fachtherapeuten finden Sie hier >>

Die neuen Themen-Ratgeber zum downloaden:

Gesund werden mit Chinesischer Heilkunde - Steigern Sie Ihre Lebensenergie!
Gesund bleiben durch Chinesische Heilkunde - Lange leben durch innere Harmonie