Alexander-Technik

Benannt wurde diese Entspannungstechnik nach Frederick Matthias Alexander (1869 - 1955), der sie entwickelt hat.

Durch das Erlernen bewußt durchgeführter Bewegungsabläufe sollen die Patienten in ausgeglichene Energiezustände geführt werden. Alexander hatte entdeckt, dass das Verhältnis von Kopf, Hals und Rücken einen zentralen Einfluß auf die Koordination sämtlicher Bewegungen hat. Weiterhin stellte er fest, daß die Art und Weise unseres Gebrauchs einen entscheidenden Einfluss auf unser gesamtes Sein hat. Heute wird die Alexander-Technik weltweit von mehr als 2000 Lehrer/innen in mehr als 30 Ländern unterrichtet.

 
   

Fachtherapeuten finden Sie hier >>

Mehr über die Alexander-Technik >>